POL-MR: Polizei und Feuerwehr im Einsatz;Weißer Daimler verkratzt;Zaun und Schilder beschädigt - Polizei bittet um Hinweise auf Lastwagen | Pressemitteilung Polizei Marburg-Biedenkopf 
News aus Marburg und Umgebung

POL-MR: Polizei und Feuerwehr im Einsatz;Weißer Daimler verkratzt;Zaun und Schilder beschädigt - Polizei bittet um Hinweise auf Lastwagen | Pressemitteilung Polizei Marburg-Biedenkopf


News MarburgMarburg-Biedenkopf (ots) - Richtsberg - Polizei und Feuerwehr im Einsatz Am Dienstagmorgen, 7. November, zwischen 07.30 und 08.30 Uhr eskalierte offenbar ein Streit zwischen Bewohnern eines Mehrfamilienhauses in der Chemnitzer Straße. Im Zuge der Streitigkeiten erlitt ein 70 Jahre alter Mann eine leichte Verletzung und die Feuerwehr musste eine in Brand gesetzte Tür löschen. Der Polizei blieb letztlich nichts anderes übrig, als die beteiligte 53 Jahre alte Bewohnerin in ärztliche Obhut zu übergeben. Da das Feuer recht schnell gelöscht und Belüftungsmaßnahmen frühzeitig eingeleitet waren, blieb ein größerer Schaden aus. Wehrda - Weißer Daimler verkratzt Auf dem Parkplatz des Hochhauses Ernst-Lemmer-Straße 14 verkratzt jemand die Heckklappe eines weißen Daimler SLC 200. An dem Auto entstand ein Schaden von mehreren Hundert Euro. Die Tat war zwischen 19 Uhr am Sonntag und 16.30 Uhr am Montag, 06. November. Die Polizei ermittelt und bittet um sachdienliche Hinweise unter Tle. 06421/406-0. Niederklein - Zaun und Schilder beschädigt - Polizei bittet um Hinweise auf Lastwagen Der Unfall war von Montag auf Dienstag, 07. November, die Feststellung des Schadens am Dienstagmorgen um 10 Uhr. Unfallort ist die Einmündung der Straße Zum Rittstein zur Lehrbacher Straße (B 62). Aufgrund der Spurenlage fuhr vermutlich ein Lastwagen oder zumindest größeres Fahrzeug durch die Straße Zum Rittstein, was aufgrund einer innerörtlichen Baustelle jedoch nur Anliegern mit Pkw gestattet ist. An der Einmündung bog das gesuchte Fahrzeug nach links nach Lehrbach ab. Vermutlich ein ausschwenkendes Fahrzeugheck verursachte dann den Schaden an einem Sichtschutzzaun und zwei Schilderpfosten. Der Verursacher, der die Kollision möglicherweise gar nicht bemerkt hat, fuhr weiter. Wer hat einen Lastwagen oder Lastwagen mit Anhänger oder ein sonstiges größeres Fahrzeug am Montag oder bis Dienstagmorgen 10 Uhr in der Straße Zum Rittstein gesehen und kann nähere Angaben dazu machen? Hinweise nimmt die Polizei Stadtallendorf, Tel. 06428/9305-0 entgegen. Martin Ahlich
Rückfragen bitte an:



Polizeipräsidium Mittelhessen

Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Raiffeisenstraße 1

35043 Marburg

Telefon: 06421-406 120

Fax:
06421-406 127



E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de

http://www.polizei.hessen.de/ppmh
Original-Content von: Polizei Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell
Themen in dieser Meldung
Marburg-Biedenkopf
Quelle: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43648.rss2

Zurück zur Übersicht




Zahlen & Fakten: Stadtname:
Marburg

Bundesland:
Hessen

Regierungsbezirk:
Gießen

Landkreis:
Marburg-Biedenkopf

Höhe:
186 m ü. NN

Fläche:
124,5 km²

Einwohner:
80.123

Autokennzeichen:
MR

Vorwahl:
06421

Gemeinde-
schlüssel:

06 5 34 014



Firmenverzeichnis für Marburg im Stadtportal für Marburg