POL-MR: Mutmaßliche Ladendiebe gestellt - Kripo Marburg sucht Zeugen(Folgemeldung zur Presseinfo v. 30.Oktober) | Pressemitteilung Polizei Marburg-Biedenkopf 
News aus Marburg und Umgebung

POL-MR: Mutmaßliche Ladendiebe gestellt - Kripo Marburg sucht Zeugen(Folgemeldung zur Presseinfo v. 30.Oktober) | Pressemitteilung Polizei Marburg-Biedenkopf


News MarburgMarburg-Biedenkopf (ots) - Mutmaßliche Ladendiebe gestellt - Kripo Marburg sucht Zeugen (Folgemeldung zur Presseinfo v. 30.Oktober) Marburg Die Kripo Marburg sucht nach der vorübergehenden Festnahme mutmaßlicher Ladendiebe und der Sicherstellung von Waren im Wert von etwa 1000 Euro weiter nach wichtigen Zeugen. Der mutmaßliche Diebstahl war bereits am Samstag, 28. Oktober in Cappel. Die Täter flüchteten und entkamen in einem blauen VW Sharan. Die Polizei stoppte das Fahrzeug und stellte die vermutlich gestohlenen Lebensmittel sicher. Nach wie vor ist die Herkunft dieser Waren nicht gänzlich geklärt. Die bisherigen Ermittlungen ergaben, dass ein namentlich leider nicht bekannter Kunde einen Mitarbeiter des Lidl-Marktes auf den möglichen Diebstahl aufmerksam gemacht hatte. Dieser Kunde ist für die Kriminalpolizei ein sehr wichtiger Zeuge. Von ihm erhoffen sich die Ermittler wichtige Aussagen und Hinweise auf den oder die mutmaßlichen Täter. Die Kripo bittet diesen etwa 1,80 Meter großen, zwischen 35 und 45 Jahre alten Mann, der am Tattag (Samstag, 28. Oktober) zwischen 16 und 17 Uhr im Lidl-Markt in Cappel war, die Situation beobachtet und den Mitarbeiter informiert hat, dringend, sich zu melden. Der von einem Angestellte verfolgte mutmaßliche Täter sprang ins Auto, das mit überhöhter Geschwindigkeit wegfuhr. Ein Teil der Waren war wohl schnell verladen worden, ein Teil blieb zurück. Dieses Verhalten muss eigentlich aufgefallen sein. Die Kriminalpolizei hofft auf weitere Zeugen des zur Tatzeit gut frequentierten Parkplatzes. Wer hat das Verladen der vielen Waren im Geschäft in den Einkaufswagen oder eben später auf dem Parkplatz vom Einkaufswagen in den blauen VW Van bemerkt? Wer kann Angaben zu den Personen machen, die an den jeweiligen Verladungen beteiligt waren bzw. die sich am oder im Auto befanden? Martin Ahlich
Rückfragen bitte an:



Polizeipräsidium Mittelhessen

Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Raiffeisenstraße 1

35043 Marburg

Telefon: 06421-406 120

Fax:
06421-406 127



E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de

http://www.polizei.hessen.de/ppmh
Original-Content von: Polizei Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell
Themen in dieser Meldung
Marburg-Biedenkopf
Quelle: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43648.rss2

Zurück zur Übersicht




Zahlen & Fakten: Stadtname:
Marburg

Bundesland:
Hessen

Regierungsbezirk:
Gießen

Landkreis:
Marburg-Biedenkopf

Höhe:
186 m ü. NN

Fläche:
124,5 km²

Einwohner:
80.123

Autokennzeichen:
MR

Vorwahl:
06421

Gemeinde-
schlüssel:

06 5 34 014



Firmenverzeichnis für Marburg im Stadtportal für Marburg